Kontakt
Dr. Michael Eisenbarth, Esslingen am Neckar

Ultraschall-Chirurgie

Mit der Ultraschall-Chirurgie steht uns eine hochmoderne ultraschallgestützte Technik für die Knochenchirurgie zur Verfügung – als schonende Alternative zu herkömmlichen Fräsen und Sägen.

Die Vorteile der Ultraschall-Chirurgie:

  • Lediglich der Knochen wird bearbeitet, das Weichgewebe bleibt unversehrt. Eingriffe können wir so minimalinvasiv und damit wesentlich schonender durchführen.
  • Beschwerden wie Schwellungen sind deutlich vermindert oder lassen sich völlig vermeiden.
  • Die Wundheilung wird gefördert: Beispielsweise gelingt die Einheilung eines Implantats (die sogenannte Osseointegration) in den Kieferknochen oft besser, wenn dieser mit Ultraschall-Chirurgie bearbeitet wurde.

So funktioniert die Ultraschall-Chirurgie:

Die Arbeitsaufsätze der entsprechenden Instrumente werden in feine Ultraschallschwingungen (mit einer Schallwellenfrequenz über 16.000 Hz) versetzt.

Sie können in ihrer Intensität genau auf den zu behandelnden Knochen abgestimmt werden – andere Gewebe in der Umgebung, Blutgefäße und Nerven bleiben davon ausgenommen und werden geschont.


Trennlinie