Kontakt
Dr. Michael Eisenbarth, Esslingen am Neckar

Wurzelkanalbehandlung

Wenn durch Karies oder eine Verletzung das vitale Innere eines Zahns (die „Pulpa“ oder der „Nerv“) entzündet oder sogar bereits abgestorben ist, bleibt nur die Wahl zwischen der Entfernung des Zahns und einer Wurzelkanalbehandlung.


Trennlinie

Dr. Michael Eisenbarth, Esslingen am Neckar

Trennlinie

Moderne Technik für den Zahnerhalt

Was relativ unkompliziert klingt, ist jedoch von der fachlichen Umsetzung anspruchsvoll und erfordert neben Fachwissen auch ein hohes Maß an Sorgfalt und Präzision. Wir setzen darüber hinaus besondere technische Hilfsmittel ein, welche die Erfolgsaussichten und damit die Chance auf Zahnerhalt erhöhen. Dazu zählen:

  • Lupenbrille: zur genauen Sicht auf die feinen Wurzelkanäle
  • Elektronisches Wurzellängenmessgerät: für die präzise Vermessung der Wurzelkanäle
  • Maschinelle Wurzelkanalbehandlung (hochflexible Nickel-Titan-Feilen): für eine optimale Reinigung und Aufbereitung der Kanäle
  • Um alle Bakterien − auch aus feinen Seitenkanälen und aus den Poren der umgebenden Zahnhartsubstanz − zu entfernen, nutzen wir Ozon und Lasertechnik.
  • Den zu behandelnden Zahn schützen wir, falls erforderlich, mit Kofferdam einem medizinischen Latex-Spanntuch, vor Bakterien aus der Mundhöhle.

Weitere Informationen zum Ablauf einer Ablauf einer Wurzelkanalbehandlung finden Sie in unserer Infowelt Zahn.


Trennlinie